DIN ISO 9001:2015
REG-NR.: Q1 0117063

FRANKSA-Liefernormen


Unterschiedliche Werkstoffe und Fertigungsverfahren erfordern spezifische Toleranzen. Für die von FRANKSA  gelieferten Artikel aus Gummi- und Kunststoff bzw. im Verbund hergestellten Teile gelten die jeweils für diese Produktgruppe gültigen DIN-Normen und Toleranzen. Nachfolgende Normen / Toleranzen sind für die von uns gelieferten Produkte gültig:



1. Zuschnitte, Stanzteile, Wasserstrahlteile und Plotter geschnittene Teile - DIN 7715
Längenmaße DIN 7715, Teil 5, P2, Dickenmaße Teil 5, P3
Zuschnitte und zellige Materialien P3, mindestens jedoch +/- 0,5 mm
Die Toleranz für die Shorehärte der Elastomer-Werkstoffe für o. g. Artikelgruppe liegt in der
Regel bei +/- 5 Shore A. Bei günstigen Werkstoff-Qualitäten wie z. B. Importqualitäten kann
die Toleranz größer sein z. B. +/- 7 Shore A.
Die jeweilige Toleranz entnehmen Sie bitte unserem Angebot bzw. können Sie im im Bedarfsfall ein Datenblatt anfordern.

Gratbildung und Schnittkanten für o. g. Artikelgruppe:


Stanzteile
Gratbildung: die Artikel können leichte Gratbildung aufweisen.
Schnittkanten: glatt, je nach Materialstärke und Werkstoff, Werkzeuge (Bandstahlwerkzeug, Vollstahlwerkzeug etc.)
können die Artikel konkav, konvex oder konisch ausfallen.



Wasserstrahlteile
Gratbildung: die Artikel können je nach Materialstärke und Werkstoff leichte bis starke Gratbildung aufweisen.
Schnittkanten: die Artikel können je nach Materialstärke und Werkstoff leichte bis starke Riefenbildung aufweisen,
im Anschnittbereich des Artikels kann die Schnittkante von der restlichen Gesamtschnittkante abweichen,
je nach Materialstärke und Werkstoff kann der Artikel leicht konisch ausfallen.



Plotterschnitt
Gratbildung: die Artikel können je nach Materialstärke und Werkstoff leichte bis starke Gratbildung aufweisen.
Schnittkanten: die Artikel können je nach Materialstärke und Werkstoff leichte Riefenbildung aufweisen.


2. Gummi-Metall-Elemente - DIN ISO 3302
Gummi-Metall-Elemente & Puffer nach DIN ISO 3302-1, M3
Gummi-Metall-Schienen nach DIN ISO 3302-1, M4


3. Gummi-Profile - DIN ISO 3302
Vollgummi-Profile nach DIN ISO 3302-1, E2
Zellige Profile (z. B. Moosgummi) nach DIN ISO 3302-1, E3 bzw. +/- 10%
Abschnitte aus o. g. Profilen nach L2 oder L3
PVC-Kantenschutzprofile in Anlehnung an DIN 16941 1A+2B bzw. 3A+3B


4. Kunststoff-Profile - DIN ISO 16941
Kunststoff & Koextrusions-Profile nach DIN 16941 3A/3B


5. Faltenbälge
Gummi-Scheibenbälge nach DIN 7715, Teil 5, M4
Formgefertigte Gummi-Faltenbälge nach DIN ISO 3302-1, M3
Formgefertigte Kunststoff-Faltenbälge nach DIN ISO 2768 mk
Getauchte Faltenbälge nach DIN ISO 3302-1, M3


6. Gummi-Formteile

Gummi-Formteile nach DIN ISO 3302-1, M2 bzw. M3


7. Kunststoff-Halbzeuge und mechanische bearbeitete Teile - Dreh- und Frästeile
Kunststoff-Halbzeuge nach DIN ISO 2768 mk

8. Gummi-Schläuche
Eine häufig verwendete Norm für Gummi- und Kunststoffschläuche ist die DIN EN ISO 1307.
Aufgrund der unterschiedlichen Werkstoffe (Gummi, Kunststoff) und Werkstoffkombinationen
(Gewebeeinlagen, Kunststoff- und Drahteinlagen etc.)  und der diversen Fertigungsverfahren
gibt es allerdings eine Vielzahl von Normen die für unterschiedliche Schläuche
und komplettierte Schlauchleitungen zur Anwendung kommen können.
Daher muss diese im Einzelfall erfragt bzw. vereinbart werden.




9. Kunststoff-Schläuche
Eine häufig verwendete Norm für Gummi- und Kunststoffschläuche ist die DIN EN ISO 1307.
Aufgrund der unterschiedlichen Werkstoffe (Gummi, Kunststoff) und
Werkstoffkombinationen (Gewebeeinlagen, Kunststoff- und Drahteinlagen etc.) 
und der diversen Fertigungsverfahren gibt es allerdings eine Vielzahl von Normen
die für unterschiedliche Schläuche und komplettierte Schlauchleitungen zur Anwendung
kommen können. Daher muss diese im Einzelfall erfragt bzw. vereinbart werden.




10. Gummi-Kugeln
Gummikugeln nach DIN ISO 3302-1, M3


11. O-Ringe
O Ringe nach ISO 3601-1:2012 Class B und ISO 3601-3:2005


12. Freihandartikel wie z. B. Wickelartikel und Krümmer
In Anlehnung an DIN 7715, grob bzw. nach Vereinbarung


13. Halbzeuge und Gießteile (unbearbeitet) aus Polyurethan
nach DIN ISO 3302-1, M4





Alle nicht genannten Liefernormen / Toleranzen für von FRANKSA angebotenen oder gelieferten Produkte müssen im Einzelfall erfragt werden. Sondertoleranzen auf Anfragen, Zeichnungen und Bestellungen bedürfen grundsätzlich einer schriftlichen Vereinbarung. Nicht mit FRANKSA schriftlich vereinbarte Liefernormen und Toleranzen gelten als nicht vereinbart und haben keine Gültigkeit.


Änderungen und Irrtümer vorbehalten.